Montag, 9. November 2015

Es hat geklappt ..... Heiß-Embossing geht so einfach!

Es hat geklappt! ... Was? ... Ich habe heiß embossed! ... Was?
Herr Kreativ-Labor hat nicht gleich verstanden, dass meine neuen Errungenschaften den ersten Test bestanden haben. So hab ich es ihm dann in natura gezeigt:

Bereit gelegt habe ich: den Heißluftfön, VersaMark-Stempelkissen, Embossingbuddy, weißes Embossingpulver, die große Schneeflocke aus dem Stempelset Flockenzauber, Farbkarton in Saharasand.


Mit dem Embossingbuddy wird leicht über den Farbkarton gestrichen, um es anistatisch zu machen. So haftet das Pulver später nur am Stempelabdruck.


Der Stempel wird mit dem VersaMark-Stempelkissen benetzt. Es ist eine durchsichtige, klebrige Tinte.


Es wird auf den Farbkarton gestempelt - sieht wie ein nasser Stempelabdruck aus.


Das weiße Embossingpulver wird großzügig auf dem Stempelabdruck verteilt.


Das überschüssige Pulver wird auf ein Blatt Restpapier abgeklopft und wieder in die Dose zurück geschüttet. Der Stempelabdruck sieht jetzt weiß und stumpf aus.


Der Heißluftfön wird auf Stufe 2 betrieben und nach etwa 15 Sekunden Aufwärmphase auf den Stempelabdruck gerichtet. Das Embossingpulver verschmilzt mit der VersaMark-Tinte und beginnt zu glänzen. 

Tip: Betreibt ihr den Heißluftfön auf Stufe 1, so trocknen Stempelabdrücke, wie mit der Tinte Flüsterweiß, schneller! Ich kann euch als Sparfuchs sagen, es lohnt sich, diesen Heißluftfön zu haben! Vielleicht legt ihr ihn euch selbst unter den Bastel-Weihnachtsbaum??


Der embosste Stempelabdruck hebt sich edel vom Farbkarton ab.

Man kann so einfach sehr schöne Effekte erzielen. Wenn ihr farbig embossen möchtet, könnt ihr farbiges Pulver nehmen oder aber nach der VersaMark-Tinte den Stempel in ein farbiges Stempelkissen drücken und dann erst auf das Papier stempeln - klappt auch!

Mal sehen, was mir noch zu dieser Karte einfällt...... ich lass es euch wissen!

Hier seht ihr die verwendeten Produkte:
Built for Free Using: My Stampin Blog

Seid ihr an den Artikel interessiert, könnt ihr sie gern bei mir bestellen.
Denkt an die Anmeldung, wenn ihr am 20.11.2015 beim Workshop "Minialbum" dabei sein möchtet. Alle Infos dazu findet ihr hier (klick).
Es sind nur noch 3 Plätze frei. 

Am 4. Dezember ist ein weihnachtlicher Workshop geplant, Er beginnt 19 Uhr bei mir und ihr geht mit 3 schönen weihnachtlichen Projekten nach Hause! 
Unkostenbeitrag für Material und Getränke sind 10 Euro.
Anmeldung per Mail (klick) oder Telefon. Dafür sind noch 5 Plätze frei!

Ich freu mich auf euch, eure Nancy!